Vera Nahrath - Raum für Mensch:liches - Coaching - Beratung - Therapie

Therapie

  • Psychotherapie für Einzelpersonen, Paare und Familien
  • Homöopathie
  • Phytotherapie
  • allgemeine Naturheilkunde

Im Gegensatz zum Coaching oder zur Beratung ist eine Therapie angezeigt, wenn körperliche oder psychische Beeinträchtigungen oder Erkrankungen vorliegen bzw. Sie diese vermuten.
Aufgrund meiner Qualifikationen kann ich Ihnen in vielen Bereichen professionelle Hilfe anbieten.

In der Psychotherapie arbeite ich mit einem ganzheitlich emotionsbasierten Ansatz, der auch viele Elemente der kognitiven Verhaltenstherapie, der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) und der Schematherapie enthält.

Ein breites Spektrum der Unterstützung bei vielen Erkrankungen oder Beeinträchtigungen bietet sowohl die Homöopathie als auch die Phytotherapie/Pflanzenheilkunde.
Hier wird eher geschaut, was der ganze Mensch benötigt um zu genesen und nicht vordergründig die „Krankheit“. Liegt die Lösung auf körperlicher Ebene? Welche psychischen Faktoren spielen vielleicht eine Rolle im System der Aufrechterhaltung von „Krankheit“? Was könnte vielleicht auch positiv sein am Status quo?

In der Homöopathie werden Potenzierungen bestimmter Stoffe (Pflanzen, Mineralien, Tierbestandteile etc.) angewendet, meistens in so hohen Verdünnungen, dass nur noch die ursprüngliche Information vorhanden ist und nicht mehr der Stoff als solches. Samuel Hahnemann, ein deutscher Arzt und der „Erfinder“ der Homöopathie, entdeckte, dass ein Stoff, der bei einem gesunden Menschen eine bestimmte Erkrankung auslöst, in einer hohen Verdünnung bei einer ähnlichen Erkrankung eine Heilung bewirken kann. Wenn Sie Weiteres erfahren wollen, hier entlang: Hahnemannia

Der deutsche Zentralverein der homöopathisch arbeitenden Ärzt*innen hat auf seiner Homepage die aktuelle Lage zur wissenschaftlichen Nachweisbarkeit der Wirksamkeit gut hinterlegt: FAQ Homöopathie: Es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, dass Homöopathie wirkt

In der Pflanzenheilkunde kommen Pflanzen und Pflanzenbestandteile zum Einsatz. Diese können als Extrakte, Tinkturen oder Tees verordnet werden. Häufig stelle ich dazu individuelle Rezepturen zusammen, die eine Spezialapotheke (www.ziethenapotheke.de) für Sie mischt und Ihnen umgehend zusendet.

Eine grundlegende Anamnese ist die unverzichtbare Basis aller Interventionen. Wenn Sie Befunde oder Laborberichte für bestehende Erkrankungen haben, bringen Sie diese bitte zum Erstgespräch mit.